Drucken

Irish-Cream-Cake mit Erdbeer-Quark

GLUTENFREIE VARIANTE
Springfrom: ⌀ 24-26 cm 
Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 1 Stunde
Kühlzeit: mindestens 2 Stunden im Kühlschrank
Portionen 1 Kuchen
Autor Denise

Zutaten

Für den Irish-Cream-Cake:

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 Eier (Größe L)
  • 250 ml glutenfreier Irish-Cream-Likör (Kerrygold - Irish-Cream-Likör)
  • 250 ml Öl
  • 100 g glutenfreies Mehl (glutenfreies Mehl von der Firma Schär - Mix C Kuchen & Kekse)
  • 125 g glutenfreies Kartoffelmehl
  • 1 Pk. glutenfreies Backpulver
  • 1/2 gestrichener TL Xanthan
  • 1/2 gestrichener TL gemahlene Flohsamenschalen

Für den Erdbeer-Quark:

  • 500 g Frische Erdbeeren
  • 500 g Quark 40 %
  • 2 EL Milch
  • 2 Pk. Bourbon Vanille Zucker

Für die Dekoration:

  • 3-4 Frische Erdbeeren

Zubereitung

Für den Irish-Cream-Cake:

  • Puderzucker und Vanillezucker mit den Eiern cremig rühren. Irish-Cream-Likör und Öl hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Mehl, Kartoffelmehl, Backpulver, Xanthan und gemahlene Flohsamenschalen miteinander vermischen und in den Teig sieben - alles gründlich verrühren. 

Für den Erdbeer-Quark:

  • Frische Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und abtropfen lassen. Die abgetropften Erdbeeren in Stücke schneiden und beiseite stellen. Quark, Milch und Bourbon Vanille Zucker miteinander vermischen, sodass eine cremige Masse entsteht. Die Erdbeerstücke vorsichtig unterheben. 

Für die Dekoration:

  • 3-4 frische Erdbeeren waschen, das Grün dranlassen und einmal der länge nach halbieren - beiseite legen.

Und so wird's gemacht:

  • Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.
    Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform gießen und gleichmäßig darin verteilen. Den Kuchen für ca. 1 Stunde in den vorgeheizten Backofen geben. (Unbedingt Stäbchenprobe durchführen. Wenn der Kuchen in der Mitte noch teigig sein sollte, dann für weitere Minuten im Backofen Weiterbacken lassen - den Kuchen ggfs. mit Allufolie abdecken, damit dieser nicht zu braun wird).
    Nach dem Backen den Kuchen vollständig auskühlen lassen, da sonst der Erdbeer-Quark verläuft.
    Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, den Erdbeer-Quark darauf verteilen. Den Kuchen mindestens für 2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die zurückgelegten Erdbeerhälften auf dem Kuchen dekorieren.

Tipp ?:

  • Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er ein bisschen Zeit im Kühlschrank verbringen darf (Am besten über Nacht). Denn dadurch wird der Kuchen schön saftig und bekommt eine kompakte Konsistenz. Zusätzlich wird der Erdbeer-Quark schnittfest. Deshalb eignet sich der Kuchen perfekt zum Backen am Vortag.