Drucken

Vanillekipferl

(NORMALE VARIANTE)

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Eigelb (Größe L)
  • 180 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Zum Bestäuben:

  • 100 g Puderzucker
  • 3 Pk. Vanillezucker
  • 1 St. Vanilleschote

Zubereitung

Für den Teig:

  • Vanilleschote der länge nach halbieren und das Vanillemark herausschaben.
  • Anschließend werden alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes und später mit den Händen zu einem glatten Teig verknetet. Der Teig wird dann in Frischhaltefolie verpackt und in den Kühlschrank gelegt - am besten über Nacht kaltstellen. (Mindestens jedoch 2 Stunden).
  • Wenn der Teig seine Kühlzeit hatte, wird dieser herausgenommen und zu Vanillekipferl verarbeitet. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Und so werden die Vanillekipferl gemacht:

  • Aus dem Teig werden mit den Händen kleine Kugeln geformt (Damit alle die gleiche Menge und Größe haben, hab ich die Teigkugeln abgewogen - 1 Kugel wog bei mir 18g). Wenn Ihr die Kugeln habt, werden diese zu einer 5-6 cm langen Rolle geformt, die am Ende spitz zuläuft. Die Rolle wird dann zu einem Hörnchen gebogen und auf das mit Backpapier belegte Blech gesetzt.
  • Vor dem Backen das Blech mit den Vanillekipferl nochmals für 5 Minuten kühlstellen, da Plätzchenteige - wie Vanillekipferl - fettreich sind und gerne beim Backen sonst etwas verlaufen. (Das Blech könnt Ihr bei den winterlichen Temperaturen einfach kurz rausstellen, wenn Ihr im Kühlschrank keine Platz habt).
  • Die Vanillekipferl werden dann in den vorgeheizten Backofen gegeben und für ca. 10 Minuten gebacken. Nach dem Backen werden die Vanillekipferl - vorsichtig!!! - auf ein Gitter gelegt. (Wirklich vorsichtig, da diese gerne zerbrechen). 

Zum Bestäuben:

  • In einem tiefen Teller den Puderzucker mit dem Vanillezucker und dem Vanillemark der ausgeschabten Vanilleschote miteinander vermischen.
  • Die noch warmen Vanillekipferl - vorsichtig!!! - in der Puderzucker-Vanille-Mischung wälzen und zum auskühlen nochmals auf das Gitter legen.