Drucken

Eierlikörkuchen in Kranzform

(GLUTENFREIE VARIANTE)
Portionen 1 Kuchen
Autor Denise

Zutaten

Eierlikörkuchen:

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 Eier (Größe L)
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Öl
  • 100 g glutenfreies Mehl (Ich nehme immer das glutenfreie Mehl von der Firma Schär - Kuchen & Kekse)
  • 125 g Kartoffelmehl (glutenfrei)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1/2 gestrichene TL Xanthan
  • 1/2 gestrichene TL gemahlene Flohsamenschalen

Zubereitung

Eierlikörkuchen:

  • Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kranzform gut mit Butter einfetten. 
  • Den Puderzucker und den Vanillezucker mit den Eiern cremig rühren.
  • Eierlikör und Öl hinzugeben und ebenfalls gut verrühren. 
  • Mehl, Kartoffelmehl, Backpulver, Xanthan und gemahlene Flohsamenschalen  miteinander vermischen und in den Teig sieben - alles gründlich verrühren.
  • Der Teig wird in die eingefettete Kranzform gegossen und anschließend im Ofen für ca. 35-40 Minuten gebacken. Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen. 

Topping:

  • Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, könnt Ihr diesen mit Puderzucker bestäuben. 

WICHTIG ⚠️:

  • Bei der Verwendung von Xanthan und Flohsamenschalen bitte genau an das Rezept halten. Nicht mehr als nur einen halben Teelöffel - nicht gehäuft! - verwenden. Diese zwei Zutaten sind für diesen glutenfreien Kuchen unverzichtbar, denn diese machen ihn fluffig und ultra saftig. 
    "Viel hilft viel" ist hier komplett Fehl am Platz, denn ansonsten bekommt Ihr einen gummiartigen Kuchen.