Drucken

Chocolate Cheesecake Würfel

GLUTENFREIE VARIANTE
Backblech: 42 x 29 cm
Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 20-25 Minuten
Portionen 1 Blechkuchen
Autor Denise

Zutaten

Für den Schokoladenboden:

  • 300 g Butter
  • 300 g glutenfreie Zartbitterschokolade
  • 6 Eier (Größe L)
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g glutenfreies Mehl (glutenfreies Mehl von der Firma Schär - Mix C Kuchen & Kekse)
  • 80 g glutenfreier Kakao (Caotina Noir)
  • 200 g glutenfreie, backstabile Schokoladenstückchen (Chocolate Chunks)

Für die Käsekuchen-Masse:

  • 1 Kg Quark 40%
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Pk. glutenfreies Vanillepuddingpulver
  • 4 Eier (Größe L)

Zubereitung

Schokoladenteig:

  • Butter, Schokolade und Kakao in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen. 
  • In einer großen Schüssel die Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren. Anschließend die flüssige Butter-Schoko-Masse unter die Eier-Zucker-Mischung rühren. 
  • Mehl in die Schoko-Masse sieben und unterheben, bis eine homogene Masse entsteht.

Käsekuchen-Masse:

  • Quark, Puderzucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver miteinander verrühren. Anschließend die Eier einzeln hineingeben und verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Und so wird's gemacht:

  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Schokoteig gleichmäßig in das mit Backpapier belegte Backblech füllen und mit 100 g backstabilen Schokostückchen bestreuen.
  • Nun gebt ihr die Käsekuchen-Masse gleichmäßig auf den Schokoteig und zieht mit einer Gabel ein Marmormuster rein (wie bei einem Marmorkuchen). Zum Schluss streut Ihr die restlichen 100 g Schokoladenstückchen drauf und gebt den Kuchen für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  • Nach dem Backen den Brownie auskühlen lassen. 

Tipp ?:

  • Dieser Kuchen lässt sich hervorragend einen Tag vorher zubereiten. Denn im Kühlschrank aufbewahrt, kann er nochmal schön durchziehen und schmeckt somit von Tag zu Tag besser.