Drucken

Chocolate Cheesecake Würfel

NORMALE VARIANTE
Backblech: 42 x 29 cm
Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 20-25 Minuten
Portionen 1 Blechkuchen
Autor Denise

Zutaten

Für den Schokoladenteig:

  • 300 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 6 Eier (Größe L)
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakao (Caotina Noir)
  • 200 g backstabile Schokoladenstückchen (Chocolate Chunks)

Für die Käsekuchen-Masse:

  • 1 Kg Quark 40%
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 4 Eier (Größe L)

Außerdem wird noch benötigt:

    Zubereitung

    Schokoladenteig:

    • Butter, Schokolade und Kakao in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen. 
    • In einer großen Schüssel die Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren. Anschließend die flüssige Butter-Schoko-Masse unter die Eier-Zucker-Mischung rühren. 
    • Mehl in die Schoko-Masse sieben und unterheben, bis eine homogene Masse entsteht.

    Käsekuchen-Masse:

    • Quark, Puderzucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver miteinander verrühren. Anschließend die Eier einzeln hineingeben und verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

    Und so wird's gemacht:

    • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen - auch den Rand.
    • Den Schokoteig gleichmäßig in das mit Backpapier belegte Backblech füllen und mit 100 g backstabilen Schokostückchen bestreuen.
    • Nun gebt ihr die Käsekuchen-Masse gleichmäßig auf den Schokoteig und zieht mit einer Gabel ein Marmormuster rein (wie bei einem Marmorkuchen). Zum Schluss streut Ihr die restlichen 100g Schokoladenstückchen drauf und gebt den Kuchen für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
    • Nach dem Backen den Brownie auskühlen lassen.

    Tipp ?:

    • Dieser Kuchen lässt sich hervorragend einen Tag vorher zubereiten. Denn im Kühlschrank aufbewahrt, kann er nochmal schön durchziehen und schmeckt somit von Tag zu Tag besser.