Drucken

Pfirsich-Fantakuchen

Portionen 1 Blech (30x40cm)

Zutaten

Für den Boden:

  • 4 Eier (Größe L)
  • 150 g Puderzucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 135 ml Öl
  • 175 ml Fanta

Für die Creme:

  • 600 ml Schlagsahne
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 30 g Puderzucker
  • 600 g Schmand
  • 1 große Dose Pfirsiche

Für das Topping:

  • Zimt

Zubereitung

Boden:

  • Den Backofen auf 175°C Ober/-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen (auch den Rand, denn das erspart Euch nämlich das einfetten). 
  • Die Eier mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker ein paar Minuten schaumig rühren. 
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Öl in die Eier-Zucker-Mischung rühren.
  • Zu guter Letzt wird die Fanta hineingegeben und nochmals verrührt - aber bitte nur kurz unterrühren, da sonst die Kohlensäure verschwindet!
  • Der Teig wird nun in das Backblech hineingegeben und gleichmäßig verteilt. Anschließend kommt er dann für 25 Minuten in den Backofen.
  • Nach dem Backen den Kuchenboden abkühlen lassen.

Creme:

  • Die Dosenpfirsiche abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. 
  • Den Schmand mit dem Puderzucker verrühren.
  • Die Schlagsahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Schmand-Zucker-Mischung unterheben.
  • Die gewürfelten Pfirsichstücke werden ebenfalls unter die Creme gehoben.
  • Die Pfirsich-Schmand-Creme wird gleichmäßig auf den abgekühlten Kuchenboden verteilt. Den Kuchen nun für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

Topping:

  • Vor dem Servieren könnt Ihr - wer mag - den Kuchen noch etwas mit Zimt bestäuben.