Drucken

Hack-Käse-Topf mit Kartoffeln

(GLUTENFREIE VARIANTE)

Zutaten

Hack-Käse-Topf:

  • 1000 g Hackfleisch
  • 350 ml Wasser
  • 4 TL Gemüsebrühe (glutenfrei)
  • 400 g Schlagsahne
  • 200 g Schmand
  • 200 g Schmelzkäse
  • Petersillie
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Beilage:

  • 500 g Kartoffeln

Zubereitung

Beilage:

  • Einen Topf mit Salzwasser auf den Herd stellen. Die Kartoffeln waschen und schälen. Wenn Ihr so kleine Kartoffeln habt wie ich, könnt Ihr diese ganz in den Topf hineingeben - bei größeren Kartoffeln empfehle ich, diese in Schnitze zu schneiden.
  • Das Wasser mit den Kartoffeln zum kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln lassen - so dass sie hinterher bissfest sind.

Hack-Käse-Topf:

  • In der Zwischenzeit kann man das Hackfleisch in einer großen Pfanne anbraten.
  • Wenn das Hackfleisch angebraten ist, kommt das Wasser und die Gemüsebrühe hinein. Das Hackfleisch in der Gemüsebrühe bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend kommt die Schlagsahne, der Schmand und der Schmelzkäse in die Hack-Gemüsebrühe - alles gut miteinander verrühren. 
  • Petersillie waschen und klein schneiden und in die Hack-Käse-Pfanne geben. 
  • Das ganze wird mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt. Und fertig ist das Gericht - Guten Appetit ;-)